Stephan Jon Tramèr

Stephan Jon Tramèr (1956)
Matur am Humanistischen Gymnasium Basel
Vorkurs und Studium zum Lehramt für Bildende Kunst an der Schule für Gestaltung Basel
1979/80 Studium der klassischen Maltechnologien an der Hochschule der Künste HdK, Berlin (West)
Seit 1986 teilzeitliche Mitarbeit in der Abteilung für Monumentenarchäologie (Bauforschung) bei der Kantonalen Denkmalpflege Basel-Stadt
1978-2009 im Atelierhaus der GGG in Basel
Seit 2009 Atelier der „Fabrik culture“ in Hégenheim, Frankreich.
Studienreisen in Ostdeutschland, Italien, Polen, Spanien, Ungarn, USA.
lebt in Basel
http://www.stephan-jon-tramer.ch

Stephan Tramèr, Nächtlicher Aufruhr, 87 x 125, 2016, Öl auf Leinwand
             Stephan Jon Tramèr, Nächtlicher Aufruhr, Öl auf Leinwand, 2016, 87 x 125